Matomo - Web Analytics

zum Inhalt

30.05.2012

Spendenübergabe der Anna-Seghers-Schule für "Die Fünfte Hand"

(csc) Am 30. Mai 2012 konnte Günter Porath von „Die Fünfte Hand“ auf dem Schulhof der Anna-Seghers-Schule einen symbolischen Scheck über die hohe Spendensumme von 3426,76 Euro entgegennehmen. Er nahm die Gelegenheit zum Anlass, sich bei den Schülerinnen und Schülern zu bedanken, die bei ihrem Benefizlauf am 17. April für das Patenschaftsprojekt gelaufen sind. Auch Herrn Holler, dem Koordinator des Benefizlaufes und Fachbereichsleiter Sport, sowie der Schulleiterin Frau Jurczyk sprach Günter Porath seinen Dank aus.

13707,03 € sind das stattliche Gesamtergebnis des 4. Benefizlaufes der Anna-Seghers-Schule. Rund 320 Läuferinnen und Läufern legten insgesamt 4935,5 km zurück und durchquerten somit im übertragenen Sinn Europa: von Lissabon am Atlantik bis zum südlichen Ural in Russland – ein Streckenrekord. Die Hälfte der Spendensumme verwendet die Schule für eigene Projekte. Die andere Hälfte ging an gemeinnützige Projekte: Zum einen an den Förderkreis für strahlengeschädigte Kinder in Belarus, um einem durch die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl geschädigten Jungen eine lebensnotwendige Herzoperation zu ermöglichen. Und zum anderen konkret vor Ort in Adlershof an die Projektarbeit von "Die Fünfte Hand".

Herzlichen Dank noch mal allen Läuferinnen und Läufern, den großzügigen Spendern sowie den beteiligten Lehrern und Mitgliedern des Fördervereins.

zurück zur Übersicht